WESTFÄLISCHE WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER


Mentorenprogramm zur Erleichterung des Studieneinstiegs im FB12, chemischen Studiengänge

Das Mentoringprogramm hat das Ziel, den Erstsemesterstudierenden den Einstieg ins Studium zu erleichtern. Es ist für alle chemischen Studiengänge vorgesehen und ist im Institut für Didaktik der Chemie angesiedelt. Das Programm läuft seit 2012 und wird durch das „Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre“ finanziert.

 

Im Rahmen des Mentoringprogramms werden die Studierenden im ersten Fachsemester in kleinen Gruppen (8 – 10 Personen) durch fortgeschrittene Bachelorstudenten des gleichen Studienfachs betreut. Die Erstsemesterstudierenden erhalten wichtige Informationen über das Studium und die Hochschule von ihren Mentorinnen und Mentoren. Sie werden unterstützt, sich in der neuen Lebenssituation einzufinden, soziale Kontakte zu knüpfen, die Organisation des Studiums zu optimieren und tauschen sich über studentische Anliegen und Fragen aus. In regelmäßigen Treffen und über soziale Netzwerke werden organisatorische Fragen zum Studium sowie konkrete fachliche Fragen zum Vorlesungsstoff beantwortet.

 

Ein besonderer Akzent im Mentorenprogramm ist der Austausch zwischen Studierenden aus verschiedenen Kulturen.

 

Um eine effektive Betreuung der Studierenden zu gewährleisten, werden die Mentoren durch eine vorbereitende didaktische Schulung im Institut für Didaktik der Chemie auf ihre Aufgaben vorbereitet. Darüber hinaus können sie bei Reflektionsund Feedbacktreffen mit die Programmkoordinatorin ihre Soft-Skills, ihre Kommunikations- und Leitungsfähigkeiten erweitern sowie ihr eigenes Grundlagenwissen in Chemie durch das Lehren festigen.

 

Das Mentoringprogramm wird nach jedem Durchgang mittels Fragebogen und Feedbackrunden evaluiert. Die Studierenden der letzten Durchgänge hoben insbesondere Folgendes positiv hervor: erleichterter Studieneinstieg, gute Klausurvorbereitung, Kontakt zu neuen Kommilitonen. Die Mentoren selbst hoben positiv hervor, dass das Programm geholfen hat, ihre Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Vermittlung von Fachinhalten und sozialen Kompetenzen zu verbessern. Deshalb wurde das Mentoringprogramm, welches zunächst nur für BSc-Studiengänge gedacht war, wegen des großen Erfolges auch für die Erstsemester der Lehramtsstudiengänge 2-Fach-Bachelor Chemie, HRGe Chemie sowie Lebensmittelchemie geöffnet.

Dr. Annah Keige-Huge
Westfälische Wilhelms-
Universität Münster, Institut
für Didaktik der Chemie

Fliednerstraße 21 · 48149 Münster
Tel.: +49 (0) 251 83 39384
Fax: +49 (0) 251 83 38313
E-Mail: a.keige-huge@uni-muenster.de
www.uni-muenster.de